Vitamine die Helfer im Stoffwechsel

Vitamine die Helfer im Stoffwechsel

Vitamine werden für alle lebenswichtige Funktionen benötigt. Vitamine kann der Stoffwechsel zum größten Teil nicht synthetisieren. Sie müssen deshalb mit der Nahrung aufgenommen werden.
Allgemein werden nur die für Menschen lebenswichtigen, aber nicht selbst produzierbaren Substanzen als Vitamine bezeichnet. Eine Ausnahme ist das Vitamin D, das der Körper selbst herstellen kann, sofern er genügend Sonnenlicht erhält.

Cellin der Jungbrunnensaft
Der dunkelviolette Saft der heimischen Aronia Beere (95% sind in Cellin) ist reich an OPC, wertvollen Vitaminen und Mineralien . Wissenschaftliche Studien berichten über die sensationellen gesundheitlichen Auswirkungen der Aronia.
Als ganzheitliches Produkt wird es kalt gepresst und kalt abgefüllt. Dadurch können auch die extrem hitzeempfindlichen Substanzen erhalten bleiben. Es ergänzt so unsere Ernährung und unterstützt die Ausleitung von Giftstoffen wie Schwermetalle etc., (z.B. in Amalgam enthalten) aber auch radioaktive Substanzen!
39 Kräuter (hauptsächlich Leber- und Nierenkräuter) unterstützen und schützen somit auch die Ausleitungsorgane.
Wir leben heute in einer Zeit, in der es nicht nur wichtig ist die Nahrung optimal zu ergänzen, sondern auch Gifte auszuleiten. Ein Antioxidans in Form einer Beere mit enormer Wirkkraft (ORAC Wert von 6218,14 in nur 20ml Cellin) kann uns dabei helfen!


Nahrungsergänzung mit der Aronia - Beere und 39 aufeinander abgestimmte Kräuter

Grobe Inhaltsübersicht der Aronia
1. Vitamine Vit. C, E, B2, B9, K1, P, PP, Niacin, Folsäure,
    Riboflavin, Carotinoide und Provitamin A:
2. Mineralien und Spurenelemente
   Kalium (für Herz), Calcium (für Knochen), Magnesium (für Stress),
   Zink (wichtig fürs Immunsystem), Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan, Jod
3. Pflanzenbegleitstoffe (Polyphenole)
    OPC (Oligomere Procyanidine) Anthocyane,Carotinoide