Aneurysma - Coiling

Ein Aneurysma ist eine Aussackung einer Arterie - Ader. Ein Aneurysma eines zentralen Gefäß birgt ein hohes Risiko zu reißen. Ein Aneurysma im Hirn (Hirnaneurysma) wird meist duch Coiling oder Clipping repariert.

Aronia – die Beere fürs Herz und Hirn: Bei den Cholesterin-Ablagerungen spielt in den Gefäßen nur das schlechte Cholesterin als
„LDL“ bezeichnet -unter Anwesenheit freier Radikaler- eine Rolle. Dabei entstehen entzündliche Einlagerungen in den Gefäßwänden und diese verkalken langsam.
Das Herz muss nun stärker pumpen um die Blutkörperchen weiterhin zu befördern Oder ein Pfropfen verklumpt und verstopft – so dass das anliegende Gewebe nicht mehr versorgt werden kann. Wenn dies im Herz oder im Gehirn passiert, kommt es zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall (dies sind eine der häufigsten Todesursachen).

Meine Frau ist 2002 nach dem platzen eines Aneurysma verstorben. Hätte ich damals die Blutdrucksenkende Wirkung von Aronia im Cellin gekannt währe Sie sicher noch am Leben. Meine Frau hatte über lange Jahre einen zu hohen Blutdruck - so hat Sie sich das Aneurysma angeeignet.


Coilling Aneurysma - Hirnaneurysma Bei der endovaskulären Therapie werden mittels eines hohlen Mikrokatheters über die Leistenarterie sogenannte Coils